Willkommen bei Network & Security     remoteshell-security.com
Partnerseiten
login.php?sid=3925819dd91419b6e01514eafb17be76 profile.php?mode=register&sid=3925819dd91419b6e01514eafb17be76 faq.php?sid=3925819dd91419b6e01514eafb17be76 memberlist.php?sid=3925819dd91419b6e01514eafb17be76 search.php?sid=3925819dd91419b6e01514eafb17be76 index.php?sid=3925819dd91419b6e01514eafb17be76

Foren-Übersicht » Linux und andere Unixe » Linux und seine Gefahren (Viren, Würmer, Backdoors,....)
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Linux und seine Gefahren (Viren, Würmer, Backdoors,....)
BeitragVerfasst am: 18.02.2008 22:11 Antworten mit Zitat
duddits
Anmeldedatum: 03.01.2006
Beiträge: 569
Wohnort: /proc




Hallo zusammen,

ich war gerade mal wieder in den Weiten des World Wide Web unterwegs, als ich auf einen interessanten Artikel[1] gestoßen bin.
Auch wenn vieles nicht neu oder verwunderlich ist, so ist es dennoch interessant, welche Entwicklungen hier gibt.

Besonders Linux-Server-Systeme sollten auf eine "Härtung" Achten, damit diese neben ihren eigentlichen Aufgaben noch Produkt-Piraterie oder anderes unterstützen.

Viren und Würmer gab bzw. gibt es unter Linux schon seit Anbeginn, jedoch waren/sind sie dort eher Proof-Of-Concepts und treten/traten nur selten bzw. in geringer Anzahl auf.

Es scheint das Interesse auf Seiten von Angreifern zunehmend zu steigen, vor allem bei kriminellen Organisationen, denn hier eignen sich Linux-Server-Systeme bestens als Sprungbetretter bzw. wie es im Artikel heißt, als Generäle für Botnetze.

Das Microsoft Windows von den gleichen Gefahren betroffen ist und hier die kriminelle Energie ungemein größer ist als die, die bei Linux/Unix verwendet wird steht außer Frage, ist aber nicht Teil dieser Diskussion, die ich hier starten möchte.

[1] http://www.computerworld.com.au/index.php/id;387964265;fp;2;fpid;1

bye
daniel

_________________
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Jabber ID: duddits@amessage.info
Webseite: http://www.remoteshell-security.com
Weblog: http://blog.remoteshell-security.com
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Jabber ID
BeitragVerfasst am: 19.02.2008 18:29 Antworten mit Zitat
Cerox
Anmeldedatum: 31.12.2005
Beiträge: 782
Wohnort: Engelskirchen




Was ist daran Offtopic?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BeitragVerfasst am: 19.02.2008 22:08 Antworten mit Zitat
duddits
Anmeldedatum: 03.01.2006
Beiträge: 569
Wohnort: /proc




Gute Frage, allerdings fällt mir nicht ein, zu welcher Kategorie es am besten passen würde Rolling Eyes
Vielleicht weißt du ja eine passende?

Eine Diskussion zu diesen Thema (Linux und seine Gefahren) wäre auch interessant Wink ....

Gruß
Daniel

_________________
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Jabber ID: duddits@amessage.info
Webseite: http://www.remoteshell-security.com
Weblog: http://blog.remoteshell-security.com
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Jabber ID
BeitragVerfasst am: 20.02.2008 20:53 Antworten mit Zitat
Cerox
Anmeldedatum: 31.12.2005
Beiträge: 782
Wohnort: Engelskirchen




Meiner Meinung nach wäre der Thread im, was für eine Überraschung, Linux-Forum am besten aufgehoben.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Linux und seine Gefahren (Viren, Würmer, Backdoors,....)
Foren-Übersicht » Linux und andere Unixe
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  


Forensicherheit

Powered by phpBB © 2001-2004 phpBB Group
phpBB Style by Vjacheslav Trushkin
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


remoteshell-security.com | Partner | Boardregeln | Impressum