Willkommen bei Network & Security     remoteshell-security.com
Partnerseiten
login.php?sid=c55b27a267782b8e942b11f70d0842d4 profile.php?mode=register&sid=c55b27a267782b8e942b11f70d0842d4 faq.php?sid=c55b27a267782b8e942b11f70d0842d4 memberlist.php?sid=c55b27a267782b8e942b11f70d0842d4 search.php?sid=c55b27a267782b8e942b11f70d0842d4 index.php?sid=c55b27a267782b8e942b11f70d0842d4

Foren-Übersicht » Netzwerktechnik » Adressierungsverständnis
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Adressierungsverständnis
BeitragVerfasst am: 09.06.2006 08:35 Antworten mit Zitat
PetA
Anmeldedatum: 06.01.2006
Beiträge: 42
Wohnort: C:\WINDOWS\Desktop\Papierkorb




Bin beim CCNA nu soweit, das ich auf Schicht 4 vom OSI Modell angekommen bin.

Um noch mal zu rekapitulieren;

Eine Anwendung will einen Datenstrom versenden. Dieser wird auf Schicht 4 mit TCP o. UDP "Segmentiert" und als Adresse der Schicht 4 werden "Ports" verwendet.

Diese Segmente gelangen zu Schicht 3 und werden in "IP-Pakete" gekapselt. Diese Pakete werden mit einer "IP-Adresse" Adressiert.

Die Pakete werden dann auf Schicht 2 in "Frames" gekapselt. Als Adresse werden die Frames mit "MAC-Adressen" versehen.

Man kann also folgendes Sagen:

Schicht....................Datagramm.........................Adressierung

...4............................Segment ............................... Port

...3.............................Paket................................IP- Adresse

...2............................Frame..............................MAC- Adresse



mmmh... warum ich das gepostet habe? Wollt wissen ob das so richtig ist (Ob ich das richtig verstanden habe)?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 09.06.2006 12:49 Antworten mit Zitat
Cerox
Anmeldedatum: 31.12.2005
Beiträge: 782
Wohnort: Engelskirchen




Jap, genau so ist es.

Hinzufügen kann ich vielleicht noch die Anzahl der Bits, d.h. MAC-Adresse (48 Bit), IP-Adresse (32 Bit) und Port-Nummer (16 Bit).

Bei IPv6 hat eine IP-Adresse dann 128 Bit.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BeitragVerfasst am: 09.06.2006 14:29 Antworten mit Zitat
PetA
Anmeldedatum: 06.01.2006
Beiträge: 42
Wohnort: C:\WINDOWS\Desktop\Papierkorb




Ah. Portnummern haben also 16 Bits. 16 Bits ~~65000 Portnummern. Wieder was dazu gelernt!

Gleich noch ne Frage hinterher. Gibt es sonst noch Protokolle die auf der 4ten Schicht(OSI), ausser TCP und UDP arbeiten?

Sind EGPs zum Beispiel Schicht 4 Protokolle?

_________________
Pflugschaaren zu Schwertern, auf dass sie meine Feinde wie ein Sturm zerfleischen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 09.06.2006 15:18 Antworten mit Zitat
Cerox
Anmeldedatum: 31.12.2005
Beiträge: 782
Wohnort: Engelskirchen




Ja, wenn man sich diverse Skizzen des OSI-Modells anschaut, sieht man, dass es auch noch andere Protokolle außer TCP und UDP gibt, über die ich aber nichts weiß.

Zitat:
Sind EGPs zum Beispiel Schicht 4 Protokolle?


Hm, gute Frage. Ich kenne nur BGP als externes Routingprotokoll und dieses ist im Application Layer angesiedelt.

Ein Routingprotokoll ist also ein Protokoll der Anwendungsschicht, welches festlegt, wie Router Routing-Updates untereinander verteilen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BeitragVerfasst am: 09.06.2006 16:01 Antworten mit Zitat
duddits
Anmeldedatum: 03.01.2006
Beiträge: 569
Wohnort: /proc




Hi,

es gibt in der Tat viele die auch mir nichts sagen.

Aber z.B. SSl/TSL ist im oberen Teil der Transportschicht angesiedelt.
TCP/UDP sind unter SSL/TSL aber immer noch in der Transportschicht.
Aber SSL/TSL dienen nur dem verschlüsselten übertragen von vertraulichen Daten.
Zur Überragung wird aber auch TCP benötigt. UDP macht hier keinen Sinn da es ja verbindungslos ist.

mfg duddits

_________________
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Jabber ID: duddits@amessage.info
Webseite: http://www.remoteshell-security.com
Weblog: http://blog.remoteshell-security.com
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Jabber ID
BeitragVerfasst am: 09.06.2006 16:03 Antworten mit Zitat
PetA
Anmeldedatum: 06.01.2006
Beiträge: 42
Wohnort: C:\WINDOWS\Desktop\Papierkorb




Ich hab meine Frage wohl etwas allgemein gehalten. Ich wollte eher wissen, ob es andere Transportprotokolle gibt, ausser TCP und UDP, die auch im gebrauch sind.

_________________
Pflugschaaren zu Schwertern, auf dass sie meine Feinde wie ein Sturm zerfleischen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 28.06.2006 14:36 Antworten mit Zitat
PetA
Anmeldedatum: 06.01.2006
Beiträge: 42
Wohnort: C:\WINDOWS\Desktop\Papierkorb




Hier is ein weiteres Transportprotokoll:

--SCTP

http://de.wikipedia.org/wiki/Stream_Control_Transmission_Protocol

_________________
Pflugschaaren zu Schwertern, auf dass sie meine Feinde wie ein Sturm zerfleischen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adressierungsverständnis
Foren-Übersicht » Netzwerktechnik
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  


Forensicherheit

Powered by phpBB © 2001-2004 phpBB Group
phpBB Style by Vjacheslav Trushkin
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


remoteshell-security.com | Partner | Boardregeln | Impressum