Willkommen bei Network & Security     remoteshell-security.com
Partnerseiten
login.php?sid=8fc467bbbdb6c4a9c7cd4a21b5d28a32 profile.php?mode=register&sid=8fc467bbbdb6c4a9c7cd4a21b5d28a32 faq.php?sid=8fc467bbbdb6c4a9c7cd4a21b5d28a32 memberlist.php?sid=8fc467bbbdb6c4a9c7cd4a21b5d28a32 search.php?sid=8fc467bbbdb6c4a9c7cd4a21b5d28a32 index.php?sid=8fc467bbbdb6c4a9c7cd4a21b5d28a32

Foren-Übersicht » Netzwerktechnik » Jemand scannt meine Ports Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
BeitragVerfasst am: 07.01.2006 00:13 Antworten mit Zitat
Cerox
Anmeldedatum: 31.12.2005
Beiträge: 782
Wohnort: Engelskirchen




Hm naja mir reicht es irgendwo nicht mehr und der Gedanke ist nicht schön.

Ich schreibe mal mein iptables Script zum Thema Server Sicherheit dann können sich die Linux-Experten mal äußern. Von Linux verstehe ich nicht allzu viel.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Das muss nicht sein,
BeitragVerfasst am: 01.02.2006 12:15 Antworten mit Zitat
D@rk@ngel
Anmeldedatum: 01.02.2006
Beiträge: 12




daß da einer portscans macht, hi,hi.

Es ist so, daß viele emule-clients immer noch nach Ihren Partnern suchen, obwohl die gerade ausm Netz geflogen sind und mit ner neuen IP wieder online. jetzt bist Du der dumme, der genau die IP bekommt, wenn du dich einloggst im Netz.

Die Clients versuchen aber weiterhin, den emule user anzusprechen, der die IP vorher hatte. Normalerweise müßte das gehen, wenn du Dich trennst und neu einwählst, bzw neu startest, um den Router dazu zu veranlassen, dass er Dir ne neue IP zuweist. Im Zweifelsfall mußt Du den Router neu starten, daß der eine andere IP von außen zugewiesen bekommt.

Das ist recht häufig, aber kaum beachtet.

_________________
...hinterher weiß man immer mehr.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 04.02.2006 16:08 Antworten mit Zitat
Abooya
Anmeldedatum: 04.02.2006
Beiträge: 71
Wohnort: #!/usr/bin/perl




naja, ich habe auch einen router + desktop firewall, das muss reichen ^^

_________________
this.toLowerCase(); Wink
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
BeitragVerfasst am: 05.02.2006 20:41 Antworten mit Zitat
Cerox
Anmeldedatum: 31.12.2005
Beiträge: 782
Wohnort: Engelskirchen




Portscans können nur auf die öffentliche IP Adresse ausgeführt werden, also die, die der DSL-Router vom Internetprovider bezogen hat. Die Desktop Firewall sichert nur deinen Rechner im LAN ab und kontrolliert ausgehende Verbindungen, die der Router standardmäßig alle akzeptiert.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BeitragVerfasst am: 13.02.2006 23:13 Antworten mit Zitat
Wildchild
Anmeldedatum: 19.01.2006
Beiträge: 10




Ich wollt mir mal meinen alten Rechner zwischenschalten (sozusagen als proxy) hatte aber noch nicht wirklich zeit mich richtig damit zu beschäftigen...

Aber Frage: könnte ich auf meinem 2t Rechner LinuX laufen lassen und mit meinem neueren Pc (Windows) über den Linux-rechner ins Inet gehen?

_________________
blubb
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
BeitragVerfasst am: 13.02.2006 23:17 Antworten mit Zitat
4lx
Anmeldedatum: 02.01.2006
Beiträge: 369
Wohnort: /offtopic




Ja klar, den Linux Rechner kannst du als Firewall benutzen...

_________________
"Das Staunen ist Anfang der Erkenntnis." -Platon

"Terrorismus ist die Zerstörung von Versorgungseinrichtungen, also Deichen, Wasserwerken, Krankenhäusern, Kraftwerken. Eben alles das, worauf die amerikanischen Bombenangriffe gegen Nordvietnam seit 1965 systematisch abzielten. Der Terrorismus operiert mit der Angst der Massen." - Ulrike Meinhof
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Jabber ID ICQ-Nummer
BeitragVerfasst am: 14.02.2006 21:08 Antworten mit Zitat
Cerox
Anmeldedatum: 31.12.2005
Beiträge: 782
Wohnort: Engelskirchen




Ja, du kannst Squid als Proxy-Server verwenden. Dann kannste du auch URLs usw. sperren. Bei SuSe & Co kann man ihn auch gleich mitinstallieren lassen oder hier herunterladen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BeitragVerfasst am: 15.02.2006 19:40 Antworten mit Zitat
Wildchild
Anmeldedatum: 19.01.2006
Beiträge: 10




hehe das ja cooL Smile
trotzdem noch ne Frage: mein alter "proxy-rechner" hat leider nur 400MHz, 256Mb RAM, und ne 24Gb(oder so) Festplatte, und ich habe (ab dem 22 ne 6000Kbp/s Inet verbindung. Büse ich dann viel von der Geschwindigkeit ein? Oder mach ich sogar welche "gut"?

_________________
blubb
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
BeitragVerfasst am: 15.02.2006 20:31 Antworten mit Zitat
BlackLotus
Anmeldedatum: 04.01.2006
Beiträge: 717
Wohnort: www and 127.0.0.1/localhost




Versteh ich das richtig?
DU willst den PC der an eine Inetverbidnung mit dir angeschlossen ist als Proxy benutzen? oO

_________________
Eine Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied.

Die Welt wird nicht von denen bedroht die böse sind,sondern von denen die das Böse zulassen.
Albert Einstein

Man kommt nicht aus seiner Haut raus.....,
Nur Schlamm kann das Very Happy

http://blackwiki.bl.ohost.de
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BeitragVerfasst am: 15.02.2006 21:12 Antworten mit Zitat
Cerox
Anmeldedatum: 31.12.2005
Beiträge: 782
Wohnort: Engelskirchen




Zitat:
mein alter "proxy-rechner" hat leider nur 400MHz, 256Mb RAM, und ne 24Gb(oder so) Festplatte,


Mein Zweitrechner hat auch nur 800 MHz (Athlon) und 512 MB RAM - und da läuft jede Menge drauf.

Zitat:
DU willst den PC der an eine Inetverbidnung mit dir angeschlossen ist als Proxy benutzen?


Ich denke mal, er will es zur Übung ausprobieren. Des weiteren entsehen bei mehreren PCs ja auch Geschwindigkeitsvorteile. Ok, das ist hier natürlich nicht der Fall, vor allem nicht bei einer 6016 Kbit/s Leitung.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BeitragVerfasst am: 15.02.2006 21:30 Antworten mit Zitat
4lx
Anmeldedatum: 02.01.2006
Beiträge: 369
Wohnort: /offtopic




Hmm...
Ich würde da eine größere Festplatte reinbauen und den als Server mit WakeOnLAN in die Ecke packen...^^
So mache ich das mit meinem PentiumII-Rechner, den ich bei eBay für 21€ erworben habe. Wink

_________________
"Das Staunen ist Anfang der Erkenntnis." -Platon

"Terrorismus ist die Zerstörung von Versorgungseinrichtungen, also Deichen, Wasserwerken, Krankenhäusern, Kraftwerken. Eben alles das, worauf die amerikanischen Bombenangriffe gegen Nordvietnam seit 1965 systematisch abzielten. Der Terrorismus operiert mit der Angst der Massen." - Ulrike Meinhof
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Jabber ID ICQ-Nummer
BeitragVerfasst am: 15.02.2006 21:40 Antworten mit Zitat
Cerox
Anmeldedatum: 31.12.2005
Beiträge: 782
Wohnort: Engelskirchen




Naja, kommt auf den Verwendungszweck an. 20 GB reichen für das Betriebssystem und alle Serverfunktionen dicke aus. Wenn allerdings noch Datensicherungen dazu kommen, reicht es nicht mehr. Ich habe in meinem 80 GB drin und das reicht mir auch.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BeitragVerfasst am: 16.02.2006 09:36 Antworten mit Zitat
Wildchild
Anmeldedatum: 19.01.2006
Beiträge: 10




Zitat:
Versteh ich das richtig?


ähm ja glaub schon, was ist denn daran so schlimm?!

_________________
blubb
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
BeitragVerfasst am: 16.02.2006 14:49 Antworten mit Zitat
Cerox
Anmeldedatum: 31.12.2005
Beiträge: 782
Wohnort: Engelskirchen




Schlimm ist daran überhaupt nichts, wenn du den Proxy für Zwecke im internen Netz einsetzen möchtest also z.B. schnellerer Seitenaufbau, Content Filter etc.

Jedoch solltest du bedenken dass dein Proxy-Server am selben Internetanschluss wie dein Rechner hängt. Somit haben sie natürlich die selbe öffentliche IP-Adresse.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jemand scannt meine Ports
Foren-Übersicht » Netzwerktechnik
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 2 von 2  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
  
  
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  


Forensicherheit

Powered by phpBB © 2001-2004 phpBB Group
phpBB Style by Vjacheslav Trushkin
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


remoteshell-security.com | Partner | Boardregeln | Impressum